Steyr Motors, 2015

Architektur: Gierkinger und Partner
Innenarchitektur und Design: ISA STEIN
Grafik: Mag. Christoph Aschaber

Unser Ansatz war es, die Innovation des Unternehmens Steyr Motors in der Gestaltung widerzuspiegeln. Durch die Architektur war bereits der Glaszubau initialisiert worden und so konnten wir das Thema der Transparenz und der Durchblicke in unsere Gestaltung aufnehmen.
Gäste durchschreiten das gläserne Eingangsportal und werden schon mit dem Blick zum Empfangspult geleitet. Dieses präsentiert sich mit einer dynamischen scharfkantigen Form in weiß und wird durch das Bild der Weltkarte in rot kontrastiert.
Das Thema der grafischen Gestaltung zieht sich durch das Gebäude und leitet so durch die einzelnen Abteilungen.
Neben den Gestaltungsflächen werden die Büros um „come-together“ Zonen erweitert.
Im neu aufgestockten Geschoss werden die IT Abteilung und Geschäftsführung untergebracht. Die Mittelzone im Bereich der Geschäftsführung zonieren wir mit einem ovalen grauen Filzkörper, der einerseits eine Sitzbank als Wartebereich ausbildet, andererseits vom Besucher abgewendet die Copy-Zone und Garderobe beherbergt.
Der neue Sozialraum im Untergeschoss wird mit einer Küche, Sitzbereichen für kleinere Besprechungen, sowie länglichen Tische (table d´ot Prinzip) umgesetzt.
Die Gestaltung gibt eine neue Umgebung für ein innovatives Unternehmen.